,

Apfel-Kartoffel-Gratin

Bei diesem stürmischen Wetter ist unser Rezept der Woche ganz solide: Ein wärmendes Gratin aus dem Ofen mit den einfachsten & besten Zutaten, die der Frühherbst zu bieten hat – nämlich Äpfel und Kartoffeln.

Die Zutaten (4 Personen)

  • 8 große Kartoffeln
  • 2 Äpfel
  • 6 Frühlingszwiebeln
  • 4 Scheiben Frühstücksspeck
  • 1 ½ TLSalz
  • ½ TL schwarzer Pfeffer
  • 340 gr Gruyère Käse
  • 315 ml Schlagsahne
  • 3 Knoblauchzehen
  • ½ TL Muskat

Die Zubereitung (etwa 25 Min. ohne Backzeit)

Backofen auf 180 °C vorheizen. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Äpfel ebenfalls schälen und in Scheiben schneiden. Knoblauch fein hacken. Frühlingszwiebel in feine Ringe und Speck in Streifen schneiden. Den Käse reiben.

Speckstreifen in einer Pfanne knusprig anbraten. In einer Schüssel Sahne, Knoblauch und Muskat verrühren. In einer großen Auflaufform die Hälfte der Kartoffeln, Äpfel, Frühlingszwiebeln und des Specks als gleichmäßige Schicht verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Hälfte des geriebenen Käses darüber streuen. Mit den restlichen Zutaten eine zweite Schicht legen, nochmals würzen und mit geriebenem Käse belegen.

Die Sahne-Mischung gleichmäßig über dem Auflauf verteilen. Auflaufform mit Folie abdecken und für ca. 1,5 Stunden im Backofen backen. Danach Folie entfernen und weitere 15 Minuten im Ofen goldbraun gratinieren. Aus dem Backofen nehmen, kurz abkühlen lassen und servieren.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.