,

Blumenkohl-Auflauf

Dieses Mal gibt’s einen ganz besonderen Auflauf für Euch – der Blumenkohl bleibt ganz, die Hackbällchen dürfen mit in den Ofen und die Kartoffeln machen das Ganze zu einer sättigenden Mahlzeit. Und das Schönste am Blumenkohl: Obwohl er mit Nachnamen Kohl heißt bläht er nicht! Lasst’s Euch schmecken 😉

Die Zutaten (für 4 Personen)

  • 1 Blumenkohl (ca. 750 g)
  • 350 g Kartoffeln
  • 250 g Möhren
  • Salz
  • 1 Zwiebel
  • 350 g gemischtes Hackfleisch
  • 2 EL Paniermehl
  • 1 Ei
  • Pfeffer
  • Edelsüß-Paprika
  • 2 EL Öl
  • 20 g Butter oder Margarine
  • 30 g Mehl
  • 1/4 l Milch
  • 1 Bund Petersilie

Die Zubereitung (etwa 50 Min.)

Blumenkohl putzen, Strunk keilförmig herausschneiden und Kohl waschen – den Kohl NICHT kleinschneiden. Kartoffeln und Möhren schälen und in Stücke schneiden. Den ganzen Kohl in kochendem Salzwasser 30 Minuten garen. Kartoffeln und Möhren nach zehn Minuten Garzeit zufügen und mitgaren.

In der Zwischenzeit Zwiebel schälen und fein würfeln. Hack, Zwiebel, Paniermehl und Ei verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Aus der Hackmasse kleine Bällchen formen und im heißen Öl rundherum fünf Minuten braten.

Gemüse abtropfen lassen, Garflüssigkeit dabei auffangen. Hackbällchen aus der Pfanne nehmen. Fett im Bratöl erhitzen, Mehl zufügen und anschwitzen. 1/4 Liter Gemüsewasser und Milch nach und nach einrühren.

Fünf Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Blumenkohl, restliches Gemüse und Hackbällchen in eine Auflaufform geben, Soße darübergießen. Im vorgeheizten Backofen 15 Minuten goldgelb überbacken.

Petersilie waschen, trocken tupfen und hacken. Über den Auflauf streuen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.