Blumenkohl-Steaks mit Aioli

Braten, Grillen, Backen – dazu eignet sich auch Gemüse! Vor allem der kalorienarme, nährstoffreiche Blumenkohl überrascht uns als Steak mit einer cremigen Aioli. Dazu ein knackiger Frühlingssalat und wir sind rundum glücklich 🙂

Die Zutaten (2 Personen)

  • 1,5 EL Mayonnaise
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1/2 mittelgroße Zitrone
  • 1 TL Worcestershire-Sauce
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Kopf Blumenkohl
  • 2 TL Rapsöl
  • 1 EL Gewürze nach Wahl

Die Zubereitung (etwa 20 Min.)

Backofen auf 200° vorheizen.

Für die Aioli Mayonnaise, gehackten Knoblauch, Worcestershire-Soße und Zitronensaft in einer kleinen Schüssel vermengen. Creme mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann beiseite stellen.

Blumenkohl von den Blättern befreien und waschen (im Ganzen). Strunk kappen, aber nicht ganz herausschneiden, denn er hält später das „Steak“ zusammen. Ca. 1,5 cm dicke Scheiben aus der Mitte des Blumenkohlkopfes herausschneiden (von oben durch den Strunk). Die seitlichen Ränder ohne Strunk sind zum Braten weniger gut geeignet.

Die Scheiben bzw. Steaks mit Öl bestreichen und von beiden Seiten kräftig würzen.

Das restliche Öl in einer Pfanne auf höchster Stufe erhitzen. Die Blumenkohl-Steaks in das heiße Öl geben und von einer Seite ca. 1 min scharf anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen, Steaks wenden und für 10 min in den Backofen schieben, bis die Rückseite goldbraun und der Strunk weich ist.

Steaks mit einem Klacks Aioli servieren.