,

Champignon-Happen

Es wird herbstlich – und Herbstzeit ist die Zeit der Pilze. Achtet bei gekauften Pilzen immer auf eine gute Qualität. Unsere Champignons kommen vom Bio-Pilzhof Leipziger Land, wo sie ohne Chemie angebaut und von Hand geerntet werden.

Die Zutaten

  • 6 Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Tomatenmark
  • 200 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 TL getrockneter Oregano
  • Salz, Pfeffer
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 Handvoll glatte Petersilie
  • 1 EL Öl

Die Zubereitung (etwa 30 Min.)

Champignons abreiben. Stiele herausdrehen und fein hacken. Zwiebel abziehen und fein würfeln.

1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Die gehackten Pilzstiele zugeben und 3 Min. mitbraten. 1 TL Tomatenmark einrühren und kurz braten. 200 g gemischtes Hack mit der Zwiebel-Pilz-Mischung mischen und krümelig braten. Mit 1 TL getrocknetem Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Hackmasse in die Pilze füllen und flach drücken.

1 EL Olivenöl in der gleichen Pfanne erhitzen. Pilze darin bei mittlerer bis starker Hitze auf der Hackseite 3–4 min braten. Pilze wenden und weitere 2 min braten. Mit Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen. Pilze zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Min. garen.

Petersilie hacken. Öl in die heiße Sauce rühren. Pfanne vom Herd nehmen. Petersilie untermischen und die Sauce evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.