Cremiger Sellerie

Der Winter verabschiedet sich und das Frühjahr naht. Dies zeigt sich auch am aktuellen Gemüseangebot: Die Wintersorten laufen aus, das Frühjahrsgemüse braucht noch ein kleines bisschen Zeit. Da freuen wir uns über regionale, saisonunabhängige Sorten wie den Sellerie. Dieser schmeckt in einer cremigen Sauce ganz wunderbar und lässt sich herrlich mit Kartoffeln oder Fleisch kombinieren.

Die Zutaten (2 Personen)

  • 500 g Knollensellerie
  • Salz
  • 1 El Butter
  • 1 Mehl
  • 1 El Schmand
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss, frisch gerieben
  • 1 Prise Zucker
  • 2 Spritzer Zitronensaft
  • 2 El Schnittlauchröllchen

Die Zubereitung (etwa 20 Min.)

500 g Knollensellerie schälen, vierteln und in dünne, mundgerechte Scheiben schneiden. In kochendem Salzwasser 2-3 Min. garen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und abschrecken.

1 El Butter in einem Topf schmelzen. 1 geh. Tl Mehl einrühren und bei mittlerer Hitze kurz dünsten. 200 ml vom Sellerie-Kochwasser zugießen, aufkochen und unter Rühren 5 Min. kochen.

1 El Schmand unterrühren und die Sauce mit Salz, Pfeffer, frisch geriebener Muskatnuss, 2 Spritzern Zitronensaft und 1 Prise Zucker würzen. Sellerie untermischen und in der Sauce erwärmen. Mit 2 El Schnittlauchröllchen bestreut servieren.