Einmachzeit – nicht verpassen!

Wie oft sehnen wir uns in der kühlen Jahreszeit den Sommer herbei? Jetzt ist die richtige Zeit, um leckere Gürkchen selbst einzulegen. Dann wissen wir genau, welche Zutaten enthalten sind und können ganz nach unserem eigenen Geschmack würzen. Auch als Geschenk freut sich jeder über Selbstgemachtes aus der Küche…

Die Zutaten für 10 Gläser je 500 ml

  • 2,5 kg Gürkchen
  • 200 gr Salz
  • 1 Liter Essig
  • 3 EL Salz
  • 400 gr Zucker
  • 1 Briefchen Einmachhilfe
  • 5 Zwiebeln
  • 20 Pimentkörner
  • Pfefferkörner
  • Senfkörner
  • Wachholderbeeren
  • Lorbeerblätter
  • frischer Dill

Die Zubereitung

1. Gurken waschen und in einer kleinen Wanne über Nacht mit Salz einlegen. Am nächsten Tag abspülen und abtropfen lassen.

2. Essig mit 1,5 Liter Wasser, Salz und Zucker sowie der Einmachhilfe aufkochen. Gläser mit Schraubverschluss heiß ausspülen.

3. Die Gurken der Länge nach in die Gläser geben.

4. Dazwischen je nach Geschmack Zwiebelringe, Pimentkörner und die anderen Würzzutaten geben. Mit dem kochenden Sud aufgießen.

5. Sofort fest verschrauben und auf den Kopf stellen.

Nach etwa zwei Wochen sind die Gürkchen fertig zum Verzehr. Ob die bis zum Winter halten 😉 ?
0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.