,

Frühlings-Lasagne

Jetzt ist er da – und er bleibt! Der Frühling! Da kommt unsere Gemüselasagne gerade recht. Ein tolles Rezept für die ganze Familie oder wenn Gäste kommen. Außerdem lässt sich alles wunderbar vorbereiten, so dass viel Zeit zum Sonne tanken bleibt.

Die Zutaten (für 3-4 Personen)

  • 1 Kohlrabi (ca. 300 g)
  • 300 g Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 Bund Bärlauch (ca. 50 g)
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 2 El Butter
  • 1 El Mehl
  • 250 ml Schlagsahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 200 g mittelalter Gouda
  • 100 g TK-Erbsen
  • 9 Lasagne-Platten (ohne Vorkochen)
  • 2 El gehackter Petersilie

Die Zubereitung (etwa 30 Min. plus Backzeit)

1 Kohlrabi (ca. 300 g) schälen, vierteln und in dünne Scheiben schneiden. 300 g Möhren putzen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. 1 Zwiebel fein würfeln. 1 Bund Bärlauch (ca. 50 g) verlesen, Blätter in 200 ml Gemüsebrühe fein pürieren.

Zwiebeln und Gemüse in 2 El Butter andünsten. Mit 1 El Mehl bestäuben, kurz anschwitzen. Mit der Bärlauchbrühe und 250 ml Schlagsahne ablöschen, aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 200 g mittelalten Gouda grob raspeln.

Gemüse aus der Sauce heben. 100 g TK-Erbsen in die Sauce geben, kurz aufkochen. 1⁄4 der Erbsensauce in eine gefettete Auflaufform (ca. 30 x 20 cm) streichen. Mit 3 Lasagne-Platten (ohne Vorkochen) belegen. Die Hälfte des Möhren-Kohlrabi-Gemüses, 1⁄4 der Sauce und 1/3 des Käses daraufgeben. 3 Lasagne-Platten, restliches Gemüse, 1⁄4 der Sauce und 1/3 des Käses darüberschichten. Mit 3 Lasagne-Platten, restlicher Sauce und restlichem Käse bedecken. Im heißen Ofen bei 190 Grad auf der untersten Schiene 40–45 Min. backen (Umluft nicht empfehlenswert). Mit 2 El gehackter Petersilie bestreut servieren.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.