,

Frühlings-Pasta

Der Frühling bleibt nicht nur…er wird gleich zum Sommer! Genauso bunt wie die Natur im Moment ist unsere leckere Pasta. Nicht nur das Auge freut sich, sondern auch unser Körper, der mit wertvollen Vitaminen, Eiweiß und energiebringenden Kohlenhydraten versorgt wird. Ein Rundumpaket für das erste Sommerwochenende!

Die Zutaten (für 4 Personen)

  • 300 g schlanke Möhren
  • 400 g Broccoli
  • 1 Bund schlanke Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 rote Chilischoten
  • 300 g gekochter Schinken
  • 320 g Nudeln
  • Salz
  • 30 g Butter
  • 200 ml Schlagsahne
  • 100 g italienischer Hartkäse

Die Zubereitung (etwa 40 Min.)

Möhren schälen, putzen und schräg in 1⁄2 cm dicke Scheiben schneiden. Broccoli in kleine Röschen teilen, Stiel schälen, längs halbieren und wie die Möhren schneiden. Zwiebeln putzen und das Hellgrüne und Weiße schräg in 
1⁄2 cm dicke Ringe schneiden. Knoblauch fein hacken. Chilischote mit den Kernen in feine Ringe schneiden. Schinken 2 cm groß würfeln.

Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest kochen. Butter in einer großen Pfanne zerlassen, Zwiebeln, Knoblauch und Chili darin bei mittlerer Hitze 3 Minuten dünsten, Sahne zugeben und aufkochen. Pfanne beiseitestellen. 4 Minuten vor Ende der Nudelgarzeit Möhren und Broccoli zugeben, aufkochen und zusammen zu Ende garen.

Gemüse-Nudeln abgießen, dabei 200 ml Nudelkochwasser auffangen. Sahne erneut aufkochen, Schinken und Gemüse-Nudeln untermischen. Die Hälfte des Käses und 150 ml Nudelwasser untermischen. Eventuell weiteres Nudelwasser untermischen. Frühlings-Pasta auf eine große Platte geben und mit restlichem Käse servieren.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.