,

Gefüllte Kohlrabi

Butterzart sind sie, dazu saftig & knackig – unsere Kohlrabi! Da wir im Sommer wenig Zeit in der Küche verbringen wollen, füllen wir sie und lassen den Backofen die Arbeit machen 😉 Die Mutigen backen die Kohlrabi auf dem Grill (unbedingt mit Deckel – am besten ein Kugelgrill) und das Sommerfeeling ist perfekt.

Die Zutaten für vier Personen

  • 4 Kohlrabi
  • Salz
  • 60 gr Frühlingszwiebeln
  • 150 gr Champignons
  • 2 Knoblauchzehen
  • 20 gr Butter
  • 150 ml Sahne
  • Petersilie
  • 1 Scheibe Toast
  • 80 gr Reibekäse
  • Pfeffer
  • 100 ml Gemüsebrühe

Die Zubereitung (etwa 30 Min. + 30 Min. Backzeit)

Kohlrabi schälen und in reichlich Salzwasser ca. 15 Minuten köcheln lassen. Dann kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Frühlingszwiebeln putzen und fein schneiden, Pilze würfeln, Knoblauch schälen und fein hacken.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen. Frühlingszwiebeln, Pilze und Knoblauch darin andünsten. Mit der Hälfte der Sahne ablöschen. Fein geschnittene Petersilie untermischen und alles bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten dünsten.

Von den Kohlrabi einen Deckel abschneiden, Kohlrabi bis auf einen Rand von ca. 1 cm aushöhlen. Das Kohlrabifleisch fein würfeln, 2 EL davon unter die Pilzmischung heben.

Toastbrot in sehr feine Würfel schneiden. Zusammen mit dem Käse unter die Gemüsemischung rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen, die Gemüsemasse in die Kohlrabi füllen. Diese in eine feuerfeste Form setzen. Gemüsebrühe mit der restlichen Sahne und dem restlichen Kohlrabifleisch mischen und neben den Kohlrabi verteilen. Die Kohlrabi etwa 30 Minuten backen, bis sie schön gebräunt sind.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.