Kohlrabisuppe mit Kresse

Nun sind sie da – unsere leckeren Kohlrabi aus dem Eigenanbau. Bis die Sonne uns endlich wieder wärmt, wärmen wir uns eben von innen mit einer leckeren Kohlrabicremesuppe.

Die Zutaten für vier Personen

  • 1 großes Kohlrabi mit Blättern
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 1 kleine Kartoffel
  • 1 EL Butter
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 100 gr Creme fraiche
  • Salz und Pfeffer
  • Muskatnuss
  • 2 Hand voll Kresse

 

Die Zubereitung (etwa 30 Min.)

Vom Kohlrabi alle schönen Blätter ablösen, waschen und in feine Streifen schneiden. Das Kohlrabi schälen und in kleine Würfel schneiden.

Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden, 2 EL der grünen Ringe zum Bestreuen beiseite legen. Die Kartoffel waschen, schälen und fein würfeln.

Die Butter in einem großen Topf erhitzen. Die Zwiebeln, die Kartoffelwürfel sowie die Kohlrabistücke und -blätter darin andünsten. Die Brühe angießen und zum Kochen bringen. Dann die Suppe zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 10 Minuten köcheln, bis das Kohlrabi weich ist.

Das Kohlrabi in der Brühe fein pürieren. Die Creme fraiche einrühren und die Suppe mit Salz, Pfeffer und einer kräftigen Prise Muskatnuss abschmecken. Auf vier Teller verteilen und mit der Kresse sowie den Zwiebelringen bestreuen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.