,

Kürbissuppe mit Kokosmilch

Nicht nur schön warm, sondern auch cremig kommt unsere Kürbissuppe daher. Kokosmilch sorgt für den exotischen Kick, der Ingwer punktet mit seiner leichten Schärfe und die Zitrone bringt Frische. Am besten gleich einen großen Topf kochen, denn bei dieser Suppe wird jeder mehrmals schöpfen!

Die Zutaten (4 Personen)

  • 800 g Kürbis (netto)
  • 4 Möhren
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 2 EL Butter
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 400 ml Kokosmilch
  • Saft einer Zitrone
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Kurkuma
  • Pfeffer und Salz zum Abschmecken

Die Zubereitung (etwa 40 Min.)

Kürbis, Möhren, Knoblauch und Zwiebeln schälen, würfeln und in einem großen Topf in Butter andünsten.

Mit der Brühe aufgießen und etwa 15 bis 20 Minuten weich kochen.

Dann mit einem Mixstab fein pürieren, die Kokosmilch, Zitronensaft, Ingwer, Kurkuma und Zimt hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und noch einmal aufkochen lassen.

Die Suppe kann portionsweise eingefroren werden und ist ein schnelles Essen an kalten Tagen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.