,

Lauwarmer Rotkohl-Salat

Wir setzen unsere Kohl-Serie fort! Wenn es draußen grau ist, dann soll unser Essen bunt & voller Vitamine sein. Unser Rotkohl-Salat schmeckt einfach so mit einer Scheibe Brot und er eignet sich auch als ausgefallene Beilage zum Festtagsbraten.

Die Zutaten (4 Personen)

  • 800 gr Rotkohl
  • 3 Orangen
  • 3 EL Öl
  • 2 EL brauner Zucker
  • 100 ml Johannisbeersaft
  • 100 ml Rotwein
  • 2 EL Balsamico Essig
  • 50 gr Mandelstifte oder –blättchen
  • Salz, Pfeffer

Die Zubereitung (etwa 35 Min.)

Den Rotkohl putzen, halbieren und den Strunk entfernen. Fein raspeln.

Das Öl in einem Topf erhitzen, den Kohl dazugeben, mit dem Zucker bestreuen und anschmoren. Den Johannisbeersaft, den Balsamico Essig und den Rotwein angießen und zugedeckt bei kleiner Hitze weiter schmoren, bis der Rotkohl weich ist, aber noch Biss hat.

In der Zwischenzeit die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Die Orangen filetieren, den Saft dabei auffangen. Die Orangenfilets und den Saft zum Rotkohl geben. Den Salat etwas abkühlen lassen und mit den Gewürzen abschmecken. Mit den Mandeln bestreuen und servieren.

Unser Tipp

Genießen Sie diesen Salat zu Wildgerichten, Schweine- oder Rinderbraten. Anstelle der Mandeln können Sie auch gehackte Walnüsse oder geröstete Sonnenblumenkerne verwenden.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.