,

Rotkohl-Gnocchi

Heute haben wir passend zu den Feiertagen ein ausgefallenes Rezept für Euch. Ein bisschen Zeit und Geduld ist notwendig, aber das Ergebnis ist dann auch einzigartig: Hausgemachte Gnocchi aus zweierlei Kartoffeln mit einer raffinierten, ganz luftigen Soße. Wir wünschen Euch viel Freude bei der Zubereitung und beim Genießen.

Die Zutaten (4 Personen)

  • 200 g Süßkartoffeln
  • 300 g Kartoffeln
  • Salz
  • 20 g Parmesan, gerieben
  • Muskatnuss
  • 1 El Olivenöl
  • 1 Eigelb (Kl. M)
  • 150 g Mehl
  • ca. 500 g Rotkohl
  • 1 kleine Zwiebel
  • 40 g Butter
  • Pfeffer
  • 120 ml Gemüsefond
  • ½ Bund Schnittlauch
  • 2 El Preiselbeeren (Glas)
  • 3 Eigelb (Kl. M)
  • 150 ml Weißwein
  • ½  Tl gemahlener Kümmel
  • 1 Msp. Cayennepfeffer

Die Zubereitung (etwa 75 Min.)

Beide Kartoffelsorten schälen und in grobe Stücke schneiden. In Salzwasser 30 Minuten bei mittlerer Hitze weich kochen. Abgießen und 3-4 Minuten sehr gut ausdämpfen lassen. Durch eine Kartoffelpresse drücken, mit Parmesan, Muskat, Salz und Öl würzen. Eigelb und Mehl dazugeben und zu einer geschmeidigen Masse kneten.

Mit bemehlten Händen zu vier 25 cm langen Rollen formen. Jede Rolle in 10 Stücke teilen und zu Kugeln drehen. Jede Kugel mit einer Gabel leicht eindrücken und auf eine bemehlte Platte legen. Die Gnocchi in reichlich leicht siedendem Salzwasser 7-8 Minuten garen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, abschrecken und in einem Sieb gut abtropfen lassen.

Von den Kohlblättern die mittleren dicken Blattrippen entfernen, die Blätter in grobe Stücke schneiden. Zwiebel fein würfeln und in 20 g Butter ohne Farbe glasig dünsten. Rotkohl zugeben, salzen, pfeffern und 5 Minuten mitdünsten. Mit Fond aufgießen und unter Rühren 10 Minuten dünsten.

Eigelb, Weißwein, Salz, Kümmel und Cayennepfeffer mischen und im heißen Wasserbad mit dem Schneebesen 4-5 Minuten schaumig schlagen, bis eine cremige Masse entsteht. Sabayon von der Kochstelle nehmen, im Wasserbad warm halten, dabei gelegentlich umrühren.

Gnocchi in der restlichen Butter 5 Minuten bei milder Hitze unter Wenden goldbraun braten, mit Salz und Pfeffer würzen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Gnocchi mit Rotkohl und Preiselbeeren anrichten. Mit Sabayon übergießen und mit Schnittlauch bestreuen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.