,

Rotkohlsalat mit Walnüssen

Im der dunklen Jahreszeit empfinden wir warme Speisen oft angenehmer als kalte. Eine ausgefallene Salat-Kreation ist unser lauwarmer Rotkohlsalat mit Walnüssen und Granatapfel. Eine wahre Mineralstoff- und Vitaminbombe! In Kombination mit einem gebackenen Feta ein sättigendes Low Carb Gericht.

Die Zutaten (für 4 Personen als Vorspeise oder Beilage)

  • 1/2 grüner Apfel
  • 1 Granatapfel
  • 100 g Walnüsse
  • 0,5 Bund Petersilie
  • 1 kg Rotkohl
  • 1 EL Honig
  • 0,5 EL Curry
  • 2 EL Olivenöl
  • 1,5 EL Essig
  • Meersalz
  • Pfeffer

Die Zubereitung (etwa 35 Min.)

Apfel in Spalten schneiden und Granatapfelkerne herauslösen. Walnüsse in einer Pfanne trocken anrösten. Petersilie waschen und zupfen.

Strunk vom Kohl mit dem Messer keilförmig herausschneiden. Kohl in einem Topf mit kochendem Salzwasser abkochen, bis sich die einzelnen Blätter lösen und weich sind.  Blätter herausnehmen und noch warm in Streifen schneiden.

Walnüsse, Apfelspalten, Granatapfelkerne, Petersilie zugeben und alles vermengen.

300 ml vom heißen Kochfond abnehmen und mit Honig, Curry, Olivenöl und Essig verrühren. Die heiße Marinade über den Salat gießen und alles kräftig vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Unser Tipp

Mit einem gebackenen Feta ergibt dieser Salat ein wunderbares Hauptgericht oder eine reichhaltige Vorspeise.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.